Samstag, 24. September, 20 Uhr -- BELFAST -- Arthouse Xtra Film



Drama, GB 2021, 99 min

Regie: Kenneth Branagh

Darsteller: Jude Hill, Jamie Dornan, Caitriona Balfe, Ciarán Hinds und Judi Dench


Der autografisch inspirierte Film von Regisseur Kenneth Branagh zeigt das Leben einer Familie in Belfast während des erneuten Aufflammens des Nordirland-Konflikts im Jahre 1969, umgesetzt als in Schwarz-weiß gedrehtes Historiendrama. Der Film verlagert das Geschehen aber ins Private und schildert es konsequent die Sicht des neunjährigen Protagonisten.


Buddy (Jude Hill) weiß genau, wo er hingehört. Der Neunjährige lebt im Norden von Belfast, seine Eltern (Jamie Dornan und Caitriona Balfe) gehören der Arbeiterklasse an, auf seiner Straße kennt er alle und alle gibt auf ihn Acht. Die Gemeinschaft ist eng verbunden, man spielt auf der Straße, wird im Kinosaal Zeuge der großen Abenteuer von Western wie „High Noon“.

Doch sein Leben ändert sich von einem auf den nächsten Tag. Die soziale Unzufriedenheit breitet sich wie ein Lauffeuer in der Bevölkerung aus und eskaliert im August 1969. War es zunächst nur ein maskierter Überfall, breiten sich die Unruhen schnell auf die ganze Stadt aus. Von Brüdern im Geiste zu blutigen Feinden: Die Fehde der Katholiken und Protestanten stürzen die Stadt ins Chaos.


Buddy weiß jedoch aus Filmen, was er zu tun hat. Doch schafft er im Alleingang den Helden der größten Western nachzueifern und seine Familie zu retten? Seine Großeltern (Ciarán Hinds und Judi Dench) zu schützen und nebenbei seiner ersten große Liebe (Lara McDonnell) seine Gefühle zu gestehen? Eins ist sicher: Es lohnt sich, zu kämpfen. Schließlich ist Belfast nicht nur seine Heimat, sondern die einzige Welt, die er kennt.


Was als Liebeserklärung an seine Geburtsstadt beginnt, ist letztlich eine an die Menschen, die dort lebten und leben.


Aktuell
in Auswahl
Beiträge demnächst verfügbar
Bleibe dran ...
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square